SBU Schwedt GmbH‎ > ‎Leistungen‎ > ‎

Grundwasserüberwachung und Grundwassersanierung


Für den Schutz des Grundwassers und die Sanierung kontaminierter Flächen werden enorme Anstrengungen unternommen. Diese werden jetzt durch verbesserte Erkundungsmethoden und die Zugänglichkeit sensibler Bereiche, wie z.B. militärische Liegenschaften intensiv vorangetrieben.

Die SBU Schwedt GmbH ist auf das notwendige Trockenbohrverfahren  spezialisiert. So können für die Erkundung Bohrtiefen bis 150 m und für die Grundwassersanierung Bohrdurchmesser bis 1.000 mm erreicht werden.

Das Personal ist für den Bohreinsatz gesondert geschult und unterzieht sich regelmäßigen fachärztlichen Untersuchungen. Die Arbeiten werden im Rahmen spezieller Arbeits- und Sicherheitspläne mit entsprechender Schutzausrüstung, Anlagen zur Verbesserung der Umgebungsluft in ausgewiesenen Schwarz-Weiß-Bereichen durchgeführt.

Die SBU Schwedt GmbH errichtet GrundwassermessstellenEntnahme- und Infiltrationsbrunnen und betreibt Grundwasserreinigungsanlagen für Sanierungsmaßnahmen.

 

Referenzprojekte:

Auftraggeber     HGN-FUGRO GmbH
Auftrag              22 Grundwasser- und Gasmessstellen auf dem Deponiekörper der Deponie Prenzlau

Auftraggeber     PCK Raffinerie GmbH
Auftrag              180 Messstellen zur Erstellung eines Grundwasserschadstoffmodells
Auftraggeber     Staatliches Hochbauamt Leipzig
Auftrag              16 Messstellen zur Abschätzung des Gefährdungspotentials im Munitionshauptdepot Vogelsang

Auftraggeber     Bombardier Transportation GmbH
Auftrag              4 Sanierungsbrunnen, 76 teufenorientierte Grundwasserproben, 14 Grundwassermessstellen

Auftraggeber     Senatsverwaltung Berlin
Auftrag              16 Grundwassermessstellen, LHKW Schadens am Wasserwerk Tiefwerder Berlin Spandau

Auftraggeber     LMBV mbH Standort Schwarze Pumpe
Auftrag              4 Infiltrationsbrunnen mit Rohrleitungsanbindung, 2 Grundwassermessstellen










 













Comments